Herren IV mit Überraschungssieg in Sürth

Zum ersten Spiel der neuen Saison 2017/2018 mußten wir beim TV Sürth III antreten.
Sürth ohne Stamm 3/4/5 dafür mit 1 u. 2 von der vierten sowie
einem Jugendlichen. Allerdings zieht man einen Vergleich der
TTR Punkte heran (ohne Nr. 6 ) hat Sürth mit 27 Punkte einen Vorsprung.
Wir konnten mit Timo / Alex / Ralf / Marcel / Hermann Josef und
Willi an die Platte gehen.
Unsere Einstellung zum Spiel:
„wir haben eine kleine Chance aber die müssen wir nutzen“.
Nun der Anfang war mehr als holprig.
D1 Ralf und Marcel hatten leider keinen Zugriff zum Spiel
und verloren klar in drei Sätzen.
D2 Timo mit Alex nach klarer 2:0 Führung ging’s bergab.
Im fünften Satz war’s dann ausgeglichen. Aber mit zu 12 leider
verloren.
D3 Willi und Hermann Josef hatten die leichteste Aufgabe
bis auf einen zweiten sehr schludrigen Satz konnten sie
dominieren.
Spielstand 1 : 2
Alex gegen Balduhn erspielte sich einen 2:0 Führung,
allerdings machte die Kondition nicht mit und er mußte
seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
Timo gegen Leverkus hielt nur phasenweise mit , einige
sehenswerte Ballwechsel reichten aber nicht aus. Er blieb
ohne Satzgewinn.
Spielstand 1 : 4
Marcel gegen Langen spielte wie immer. Nach einem Satzrückstand
von 0:2 mit guten und leider auch zu vielen vergebenen Bällen,
konnte er über Kampf das Spiel noch zu seinen Gunsten drehen.
Trainingsrückstand war deutlich anzumerken.
Ralf gegen Euteneuer mit einem ausgeglichenem Spiel. Letztendlich
war er im fünften Satz zu 11 der glücklichere.
Spielstand 3 : 4
Willi gegen Seidel konnte bis auf den zweiten Satz überzeugen.
Hermann Josef gegen Mertens mit klarem Sieg.
Spielstand 5 : 4
Timo gegen Balduhn hatte keine Chance. Blieb auch hier ohne
Satzgewinn.
Alex gegen Leverkus nach verlorenem ersten Satz drehte er auf
und konnte zeitweise überzeugend das Spiel gewinnen.
Spielstand 6 : 5
Ralf gegen Langen dominierte das Spiel und gab keinen Satz ab.
Marcel gegen Euteneuer (ich wiederhole mich gerne) trotz erstem
Satzgewinn ging’s über fünf Sätze. Wiederum knapp aber es reichte
zum Sieg.
Spielstand 8 : 5
Hermann Josef gegen Seidel tat sich schwer aber es reichte
zum 3:1 Sieg.
Spielstand 9 : 5

Fazit: Nach dem Spielverlauf waren wir die komplettere Mannschaft.
Allerdings spielerisch lag noch einiges im argen.
Trotzdem ein guter Start in die neue Saison.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

21.8.2021: Sommerfest mit Hauptversammlung

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten