Langenich VI holt ein 7:7 beim Tabellendritten Kenten und setzt sich im Mittelfeld fest !

Nach 5 Spieltagen in der dritten Kreisklasse liegen wir mit 5 Punkten sehr gut im Rennen. Wir haben nicht nur die rote Laterne abgegeben, sondern auch schon mehr Punkte geholt, wie in der letzten Rückrunde :). Gestartet wurde in die Saison mit zwei Niederlagen, die eine gegen Pingsdorf/Badorf II mit 1:8 und die andere gegen Bachem III mit 0:8.

Beide Niederlagen waren zwar in dieser Höhe auch verdient, aber wie haben uns dennoch teuer verkauft. Markus holte für uns gegen Pingsdorf/Bardorf den Ehrenpunkt und Dominik gewann auch gegen seinen Gegner, allerdings wurde das Spiel nicht gezählt, da die Gastgeber bereits gewonnen hatten. Björn holte einen verdienten ersten Satz gegen seinen Gegner (QTTR-Wert 1388), danach setzte sich das Schwergewicht von Pingsdorf/Badorf jedoch durch. Gegen Bachem gab es beim ersten Heimspiel ein „White Wash“, die Gegner in Bestbesetzung waren nicht nur aufgrund ihrer QTTR-Werte einfach zu stark.

Danach rappelte sich das Team um den Mannschaftsführer Lutz Schauff auf und holte mit 8:2 einen Sieg gegen den Tabellenvierten Esch IV und einen weiteren Erfolg mit 8:3 gegen den Tabellensechsten Berzdorf III. Wir waren in beiden Spielen die stärkere Mannschaft, hatten jedoch das Glück, dass die Gäste jweils ohne ihre besten Spieler antraten. Bestes Tischtennis und vier Punkte im Sack, so kann es weitergehen….

Gestern gab es das Krönchen für die beteiligten Akteure. Bjön, Peppi, Markus und Dominik holten ein 7:7 beim Tabellendritten Kenten VI. Nach den Doppeln hieß es noch 1:1, Björn und Dominik holten in einem 5-Satz-Spiel im unteren Paarkreuz den Punkt für Langenich, Peppi und Markus mussten sich den gegnerischen Spitzenspielern mit 1:3 geschlagen geben. Danach hatten die Kentener einen Lauf, Björn, Peppi und Dominik mussten sich in den ersten drei Einzeln geschlagen geben, bei Björn war es mehr als knapp, 10:12 im fünften Satz – schnieff. Unser Kreismeister Markus holte für die Mannschaft danach den ersten Punkt im Einzel.

Zwischenstand Kenten gegen Langenich 4 : 2

Die ersten beiden Spieler von Kenten siegten leider auch in ihren nächsten beiden Einzeln, hier war nichts zu holen. Es wurde der Zwischenstand mit 6:2 für Kenten in der WhatsApp-Gruppe bekanntgegeben und man hatte den Eindruck, es gibt einen kurzen Abend. Weit gefehlt….

Danach gewannen Markus und Dominik jeweils gegen ihre Gegner. Markus gab einen Satz ab und Dominik holte seinen verdienten Punkt im fünften Satz mit 11: 9 und machte sich für seinen heutigen Geburtstag selbst das sportlich beste Geschenk !!!

Zwischenstand Kenten gegen Langenich 6 : 4

Björn gewann danach sein Spiel gegen den an 3 gesetzten Spieler von Kenten und Markus gewann mit fünf Sätzen sensationell gegen den Spitzenspieler der Gastgeber – Chapeau !!!

Erwartungsgemäß verlor Dominik gegen den Zweier von Kenten (bisherige Bilanz 11.3 Siege) und Peppi konnte mit einem Sieg gegen seinen Gegner das verdiente Remis sichern.

Endstand Kenten gegen Langenich 7 : 7 sehr sehr schön…….

In den nächsten beiden Spielen gegen Bocklemünd und Arminia Köln haben wir wieder Chancen und können uns im Mittelfeld weiter festsetzten. Markus hat bisher die beste Bilanz mit 8:3 Siegen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1851 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Marcel Tribowski
1758 | Thomas Vreden

Stand: 12. Oktober 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben