Märchenstunde/ LangenichI 3:9 Borussia Brand II

Das wir gegen Borussia Brand vom Glück verlolgt werden kann man nicht sagen. Im Hinspiel verletzte sich Frank und musste seine Spiele schenken, gestern Abend erging es Henning so, der nach dem Doppel nicht mehr weiterspielen konnte.

Unsere drei Punkte holten Althoff/Özer im Doppel, Stertzenbach und Fischenich im Einzel, Glückwunsch. Dies sind die nackten Tatsachen aber selten sagt ein Ergebnis so wenig über das tatsächliche Geschehen am Tisch aus wie am gestrigen Abend.

Deshalb mal eine mögliche Version:
Fischenich/Gaus (das Beste Doppel der Hinrunde) führen 2:1 in Sätzen als sich Henning verletzt. Dieses Spiel geht normalerweise nicht verloren (1 Punkt)
Fischenich führt 2:0 Sätze und verliert noch (sehr selten 1 Punkt)
Brinkpeter in seinem ersten Einsatz im oberen Paarkreuz spielt stark und führt 2:1, 10:8. Der Gegner macht 3 „nasse“ und gewinnt Satz 2+3. (1 Punkt).
Gaus kann kein Einzel machen (? Punkt)
Althoff führt 2:0 und verliert.
Abgesehen von der Moral die abrupt sinkt wenn ein Spieler total ausfällt hätte es nach den ersten Spielen 4:1 für uns statt gegen uns stehen KÖNNEN.
Ich glaube ohne Übertreibung, dann wäre das Spiel anders verlaufen.

Im Nachhinein ist diese Betrachtung natürlich nutzlos. Wir gratulierten unserem Gegner und tranken noch ein Bierchen auf dieses Spielchen.
Für unsere Moral bleibt nur im Gedächnis: was wäre passiert wenn…..

Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten