Sieg ohne Schlussdoppel Löwe Köln 5:9 Langenich

Ohne Detlef reisten wir in die Kölner Innenstadt. Da auch die Gastgeber ohne ihren Spitzenspieler antraten, herrschte hier Chancengleichheit.
Nach den Eingangsdoppeln gingen wir mit 2:1 in Führung. Nur das neuformierte 2er Doppel Thomas/Tim verloren mit 0:3
Oben: Thomas spielte in seinem ersten Einzel oben gut mit ließ sich aber im fünften Satz durch den Gegner provozieren und verlor. Hansi gewann klar mit 3:0 gegen aggressives Noppenspiel.
Mitte: 2:0 Björn kämpfte sich gegen Abwehr durch und gewann. Henning begann stark, schwächelte dann etwas und konnte dann noch im vierten siegen.
Unten: Tim fehlt im Augenblick die nötige Sicherheit. Hier war mehr drin. Hans Arnold Nervenstark im fünften zu 7 gewonnen.
So lagen wir mit 6:3 vorne.
Oben: Fischenich und Maass lieferten sich ein Spiel auf auf höchstem Niveau in dem Hansi immer wieder zurück kam. Mit spektakulären Ballwechseln begeisterten sie die zahlreichen Zuschauer (2). Thomas kam gegen das Noppenspiel von Kleine nicht so gut zurecht und musste gratulieren.
Mitte: 1:1 Auch bei Steffens zweiten Einzel gab es sehenswerte Ballwechsel. Leider behielt hier der Gegner die Oberhand. Gaus konnte sich gegen Abwehr nicht gerade ruhmreich im fünften durchsetzen.
Unten: Maus machte dann mit einem starken Auftritt heute den Sack zu. 3:0

Fazit und Ausblick: Ein schwer erkämpfter Arbeitssieg gegen unangenehm spielenden Gastgeber. Mit 7:1 Punkten ist uns ein sehr guter Start gelungen. Nächste Woche in eigener Halle wollen wir diesen gegen Mariaweiler bestätigen
Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben