Sindorf kein Stolperstein

Im Vergleich zur vergangenen Woche konnten wir wieder auf alle sechs Stammkräfe zurückgreifen. Stephan war wieder halbwegs hergestellt, so dass es losgehen konnte. Nach der bitteren Niederlage vergangene Woche gegen Berrenrath hieß es nun wenigstens den Anschluss an Platz drei halbwegs zu halten.

In den Doppeln spielten Marcy und Martin mehr schlecht als Recht, aber das reichte heute zum 3:0 Erfolg. Nebenan mühten sich Stephen und Stephan, gewannen Satz 1 und verloren dann die folgenden drei Sätze. Doppel drei mit Jochen und Jo spielte souverän und holte das Spiel in drei Sätzen.

In den Einzeln setzte Martin nahtlos an das Doppel an, kein starkes Spiel, aber 3:0. Stephen hatte deutlich mehr Probleme, verspielte sich hin und wieder und musste leider seinem Gegner zum 3:2 Erfolg gratulieren. In der Folge wurde kein Spiel mehr verloren, lediglich Marcy und Stephen gaben einen Satz ab.

Endergebnis 9:2, 30:8 Sätze. Klare Sache. Bei der Eingabe in click-TT hat sich desweiteren herausgestellt, dass unsere Gegner falsch aufgestellt haben, so dass es sogar 9:0 und 27:0 Sätze sind. Olé 😉

Am Montag findet das letzte Spiel der Hinserie um 19:30Uhr beim 1.FC Köln statt.

»Unsere Corona-Regeln«

Was muss ich beachten?

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

4.6.2022: Sommerfest und Hauptversammlung

TTG Vereins-Jubilare 2022

20 Jahre | David Peppler
20 | Tom Kaulisch
20 | Thomas Vreden
25 | Stephanie Löhr
25 | Georg Golsch
30 | Melanie Maus
40 | Alexandra Schilling

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1851 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Marcel Tribowski
1758 | Thomas Vreden

Stand: 12. Oktober 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten