Herren II konnte auch Zollstock bezwingen

Ohne Jörg dafür mit Dominik fuhren wir nach Zollstock.
Ausgangspunkt war klar wir durften uns keine Niederlage leisten.

Der Start mit den Doppeln war schon Optimal.
Alle drei , bis auf Hendrik und Frank erst im fünften Satz
nach 0:2 Rückstand, konnten auf der Habenseite verbucht werden.
Frank noch vom Urlaubsstress gehandicapt konnte trotz zeitweiliger
Konzentrationsaussetzer gegen Kao einen Sieg einfahren.
Hendrik gegen Ferreyra hatte viel Mühe um im fünften Satz
sein Spiel zwar knapp aber siegreich zu gestalten.
Ohne Chance war Dominik gegen Perleberg. Er sorgte damit
für das erste Gastgeschenk. Matthias problemlos gegen Pötter.
Hermann Josef machte es Matthias nach. Ralf mit etwas mehr
Fortune hätte eine Niederlage verhindern können.
Stand nach der ersten Runde 7: 2 für die Langenicher.
Hendrik nach o:2 Rückstand gegen Kao konnte sich noch in den fünften
Satz retten. Hier reichte es allerdings nicht mehr zum Sieg. (9:11)
Frank gegen Ferreya gab keinen Satz ab. (damit war der achte Punkt auf dem
Langenicher Konto).
Matthias trotz zeitweise hervorragendem Spiel gegen Perleberg es reichte
nur zu einem Satzgewinn.
Dominik nach einem langen Spieltag mit Jugendspiele nachmittags und dann Abends
noch bei den Herren hatte auch gegen Pötter allerdings erst im fünften zu 7
das nachsehen.
Hermann Josef blieb es dann vorbehalten den neunten Punkt gegen Broich
einzufahren.
Endstand 9 :5.

Fazit: Mit dem Ergebnis können wir gut leben.
Ab sofort läuft der Countdown gegen Vochem.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben