Herren IV langsam reicht’s es mit den Niederlagen

Unser Gegner Berzdorf bis auf die Stamm 6 in Bestbesetzung.
Wir mit Jochen für Moritz und weiterhin ohne Alex.

Berzdorf mit der Nr.I Winter und nach den bisherigen Ergebnissen in der Rückrunde
galt als klarer Favorit.
Wir mit unseren (knappen) Niederlagen in der Rückrunde trotzen nicht gerade
vor Selbstvertrauen.

Zum Spiel:
Thomas mit Markus gegen Lotz und Opladen spielten ihr Pensum ab ohne allzu oft
mit Bestleistung zu glänzen. Nur ein Satzverlust.
Ralf mit Marcel hatten es gegen D I von Berzdorf mit Winter und Biesel sehr schwer.
Immerhin gelang Ihnen ein Satzgewinn.
Jochen mit Hermann Josef nach dem Verlust des ersten Satzes lief es besser und konnten
den Punkt sicher einfahren.
Spielstand 2 : 1
Thomas gegen Lotz stand noch neben sich. Ihm gelang nicht viel. Folge war eine
Dreisatzniederlage. Kopf nicht hängen lassen sondern über Kampf das Selbstvertrauen wieder
gewinnen.
Ralf gegen Winter mit starker Leistung . Erster und dritter Satz zu seinen Gunsten.
Satz zwei zu 6 und Satz vier zu 9 sowie Satz fünf zu 8 verloren. Trotzdem
unerwartet starkes Spiel von Ralf.
Spielstand 2 : 3
Hermann Josef gegen Nüßgen hatte mal wieder gegen den Gegner und Fortuna zu kämpfen.
Es reichte nur zu einem Satzgewinn.
Markus gegen Biesel konnte sein Spiel überzeugend durchsetzen mit ohne Satzverlust.
Spielstand 3 : 4
Marcel gegen Opladen nach erstem Satz zu 1 verlor er den Spielfaden und wurschelte
sich nur noch durch.Satz zwei zu 7 Satz drei zu 1o.
Jochen gegen Saltik fand kaum zu seinem Spiel. Erster Satz war noch knapp zu 11
verloren, zweiter Satz klar zu 4 verloren, dritter Satz zu 6 gewonnen, vierter
Satz zu 7 verloren.
Spielstand 4 : 5
Thomas gegen Winter konnte mit einer besseren Einstellung zum Spiel auch spielerisch
jetzt überzeugen und lieferte dem bestem Spieler der 1 Kreisklasse in der Hinrunde
einen tollen Fight.
Satz 1 zu 7 Satz vier zu 6 zu seinen Gunsten. Satz zwei zu 8 Satz drei zu 6
und Satz 5 zu 9 verloren.
Ralf gegen Lotz konnte nur Satz zwei für sich entscheiden. Trotz sehr
knappe Sätze eine gute Leistung.
Spielstand 4 : 7
Hermann Josef hatte gegen Biesel keine Probleme und überzeugte mit einem
klaren 3 : O Erfolg.
Markus gegen Nüßgen mit guter Leistung hatte es in der Hand mit einem Erfolg unser
Punktekonto zu verbessern. Trotz 5 : 0 Führung im fünften Satz reichte es nicht zum Sieg.
Was wäre wenn gewesen ?
Spielstand 5 : 8
Marcel gegen Saltik nutzte seine spielerischen Möglichkeiten zu selten deshalb ein
auf und ab. Es reichte dann zu einem Sieg im fünften Satz.
Jochen gegen Opladen gab keinen Satz ab.
Spielstand 7 : 8
Im Spiel Nr. 16 Doppel Thomas und Markus gegen Winter und Biesel war zwar nach dem
Gewinn des zweiten Satzes ein Fünkchen Hoffnung aufgekommen aber es schaffte es
nicht zu einer Flamme.
Spielstand 7 : 9

Fazit: Mehr war sicherlich drin. Aber der letzte Kick um solch ein Spiel zu gewinnen
fehlte. Langsam aber sicher rutschen wir in der Tabelle weiter nach unten.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten