Nichts zu holen für 1. Herren beim Primus aus Eilendorf….

… mit 3:9 sind wir am heutigen Abend in Eilendorf baden gegangen. So deutlich muss man es leider sagen, aber gegen den Tabellenführer und vermutlichen Aufsteiger in die Verbandsliga war nichts drin.

Wir nicht komplett ohne Daniel, Detlef und Patrick. Dafür mit Hans Arnold, Stefan, und Oli. Dennoch wollten wir versuchen die Jungs aus Eilendorf etwas zu ärgern. Und nach den Doppeln schien dies auch zu gelingen. Doppel 1 spielten Hans und Hans. Doch auch heute konnten Sie nicht das abrufen, wozu sie eigentlich im Stande sind. Gegen Ben Lee und Jonas Bey war bereits nach drei Sätzen Schluss und der Punkt weg. Oli Weiß-Maes heute wieder zusammen mit Björn an Doppel 2. Dieses Spiel zählte wohl zu den heutigen Langenicher ‚Highlights‘ wenn es denn welche gab. Nach 0:2 Satzrückstand bissen sie sich zurück und konnten im Entscheidungssatz gegen Marco Bailly und Alexander Bey noch zu 10 gewinnen. Nach dem Spitzendoppel von Mersch-Pattern nun auch das des Tabellenführers geschlagen. Die beiden „funktionieren“ gut zusammen! An Doppel drei spielten dann Oli Kopischke und Stefan gegen Maile Bailly und Uwe Röhmann. Nach vier Sätzen (wenn auch zwei mal in der Verlängerung) war der Punkt auf unserem Konto. Souveräne Leistung unserer beiden Ersatzmänner! So gingen wir nach den Doppeln mit 2:1 in Führung!

Doch dann kam der Bruch im Spiel. Hansi gegen Marco Bailly war immer nah dran. Doch am Ende reichte es nur zu einem Satzgewinn. Björn gegen Ben Lee kämpfte und spielte stark mit. Wieder ging es für Björn in den fünften Satz und nach komfortabler Führung verlor er dieses Spiel leider noch. Drittes Spiel in Folge im Fünften weg. Im Moment leider etwas vom Pech verfolgt. Zwischenstand 2:3!

Hans Maus gegen Mike Bailly auch mit einem glatten 0:3. Alle Sätze eng, doch auch hier hieß der Sieger am Ende leider Eilendorf. Oli WM gegen Jonas Bey konnte dem Youngster aus Eilendorf nur im zweiten Satz den Schneid abkaufen. Sonst eine relativ klare Sache für den jungen Bey. Zwischenstand 2:5!

Gegen den starken Alexander Bey blieb für Oli K. leider nichts als die faire Gratulation. In drei deutlichen Sätzen fand unser Oli nie wirklich in sein Spiel und konnte seinen Vorhandtopspin nicht richtig zum Einsatz bringen. Im Duell der Noppen zwischen Stefan und Uwe Röhmann konnte Stefan nur im ersten Satz mithalten. Dieser ging in der Verlängerung nach Eilendorf. Die nächsten beiden Sätze leider auch deutlich an den Gegner, sodass es nach der ersten Runde bereits 2:7 aus unserer Sicht stand.

Björn nun gegen Marco Bailly. In der Hinrunde auch dies ein Fünfsatzspiel fand Björn nicht mehr so richtig zu seinem Spiel. Wiederum nach drei Sätzen musste er sich geschlagen geben. Hansi machte am heutigen Abend den Ehren-Einzelpunkt. Auch er musste gegen Ben Lee über fünf Sätze, machte es aber besser als Björn zuvor und gewann im Entscheidungssatz klar. Gute Leistung! Zwischenstand 3:8!

Oli WM nun gegen Mike Bailly in einem sehr ansehnlichen Spiel. Starke Ballwechsel auf beiden Seiten und die Sätze zwei und drei sehr unglücklich tief in der Verlängerung (zu 16 und 13) an den Eildendorfer. Hier war mehr drin und einen Satz hätte sich unser Oli mindestens verdient gehabt. Stark gespielt, aber leider heute nicht stark genug. Endstand 3:9.

Zahlen, Daten, Fakten hier!

Zusammenfassend muss man sagen, dass wir doch ersatzgeschwächt angetreten sind und gegen den klaren Tabellenführer in dieser Aufstellung sicher kein Sieg her musste. Wenn auch etwas zu deutlich war diese Niederlage sicher ein bisschen eingeplant. Nun ist ein Wochenende Spielpause und dann empfangen wir in heimischer Halle die Männer von Borussia Brand II. Wir sind direkte Tabellennachbarn. Sie stehen punktgleich hinter uns und ich brauche denke ich nicht erwähnen wie enorm wichtig dieses Spiel ist. Wir können sicher mit einem richtigen „Kellerkrimi“ rechnen und wollen alles versuchen die zwei Punkte in Langenich zu behalten um etwas Abstand zwischen und uns Tabellenplatz 10 zu bekommen. Es wird mit Sicherheit wieder ein sehr enger Tanz.

Schönes Restwochenende.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1851 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Marcel Tribowski
1758 | Thomas Vreden

Stand: 12. Oktober 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben